Leadership-Programm bei LIEBLANG.com

Ende November ging unser Leadership-Programm zur Potentialanalyse und Managementförderung mit einem Wettbewerb zu Ende. Jedes der vier Teams bekam eine Projektaufgabe, die in direktem Zusammenhang mit unserem Unternehmen stand und innerhalb derer entsprechende Maßnahmen erarbeitet werden sollten.

Team1: SWOT-Analyse

Das Team 1 wählte für seine Präsentation einen außergewöhnlichen Rahmen: Es präsentierte die Projektarbeit, Ergebnisse und Maßnahmen in einem kleinen Theater und machte aus trockenen Fakten in Zusammenspiel mit bekannten Liedern ein echtes Erlebnis. Der Focus der Projektgruppe lag auf den Themen Mitarbeiter und Kommunikation. Verschiedene Maßnahmen wurden vorgeschlagen, von denen folgende realisiert werden. Einführung einer Balance-Score-Card, Etablierung eines regelmäßigen Round Tables mit allen Unternehmensverantwortlichen, kurze Videos zur Veranschaulichung der Unternehmensphilosophie. Die Umsetzung einer Kommunikationsplattform „Lieblang-Chat“ wird zur Zeit geprüft und statt der vorgestellten Roadshow wird es sogenannte LIEBLANG.com-Impulstage geben, bei denen das Unternehmen für alle Mitarbeiter erlebbar gemacht wird.

 

Team 2: Powerbriefing

Diese Aufgabe bestand darin, eine Lösung zu finden, den Wissenstransfer zwischen Führungskraft und Mitarbeitern zu gewährleisten, um große Themenkomplexe herunterzubrechen und eine gute Lernsituation herzustellen. Das Team stellte Ideen im Bereich Hard- und Software vor, indem es auf der einen Seite eine handliche Box mit Ball und Teeuhr entwickelte und auf der anderen Seite einen elektronischen Fragekatalog. Die Box kann jederzeit überall, z.B. als spielerische Unterstützung bei Seminaren, eingesetzt werden. Mit der Softwarelösung können bereichsspezifische Fragen am PC beantwortet werden, selbstverständlich ebenfalls innerhalb einer vorgegebenen Zeitspanne. Beide Vorschläge sollen in die Lieblang Akademie bei Seminaren zum Thema „Führung“ und bei der Mitarbeiterzertifizierung implementiert werden. 

 

Team 3: Charta der Vielfalt

Die Charta der Vielfalt ist ein Projekt des Bundesministeriums für Migration, Flüchtlinge und Integration und steht für die Integration von Randgruppen in Unternehmen. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Herkunft konnten sich alle Teammitglieder sofort mit der gestellten Aufgabe identifizieren. LIEBLANG.com beschäftigt ca. 4.500 Menschen mit unterschiedlicher Herkunft und Lebenssituation. Dementsprechend vielfältig und emotional war die Präsentation, was sich auch in den Maßnahmen zeigt: LIEBLANG.com wird künftig regelmäßig Diversity-Tage veranstalten, außerdem wird der Einsatz eines bzw. mehrere Diversity-Beauftragten geprüft. Diese sollen Ansprechpartner für Mitarbeiter sein, die durch schwierige Lebenssituationen beeinträchtigt sind. Zusätzlich soll das Thema noch mehr in den Ablauf der Lieblang Akademie integriert werden.

 

Team 4: Kennzahlen

Die Aufgabe dieses Teams lag darin, Möglichkeiten der Festlegung von Kennzahlen, insbesondere in der Gebäudereinigung, zu finden. Neben der Standardisierung von Angeboten und der Ermittlung und Weiterführung von Kennzahlen um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen, wurde außerdem identifiziert, dass ein hoher Schulungsbedarfbezüglich einheitlicher Verfahrensweisen besteht. Als Maßnahmen wurden dementsprechend praxisnahe Schulungen auf internen Praxisflächen festgelegt. Außerdem sollen Kalkulationsschulungen angeboten und Standards zum Kaufen bzw. Mieten von Maschinen ausgearbeitet werden. Desweiteren sollen Produkteinweisungen von Lieferanten wahrgenommen werden.

Alle vier Teams haben die Jury mit ihren Ausarbeitungen und Präsentationen überzeugt. Die meisten Punkte erhielt Projektteam 1, dessen Ideen nahezu allesamt umgesetzt werden. Bekanntgegeben wurde die Entscheidung im Rahmen einer Feierstunde, bei der dem Gewinnerteam ein Gutschein über 2.000 Euro zur freien Verfügung überreicht wurde.

Das erste Leadership-Programm der LIEBLANG.com war ein voller Erfolg, denn es hat sich gezeigt, wie viel Potential tatsächlich in der gesamten Dienstleistungsgruppe steckt. Wir bedanken uns für den Einsatz aller, auch außerhalb der regulären Arbeitszeit, und freuen uns auf die Umsetzung der geplanten Maßnahmen.

LIEBLANG.com – Von Menschen für Menschen

Zurück