Lieblang Service GmbH unterstützt die Rhein-Neckar Bandits

In Amerika gilt Football als Nationalsport. Doch auch in Deutschland wird die aus den USA stammende Ballsportart immer populärer. Mit ca. 175 aktiven Mannschaften ist American Football in Deutschland aber noch lange nicht als Breitensport anzusehen.

Um dem noch jungen Verein ‚Rhein-Neckar Bandits’ finanziell etwas unter die Arme zu greifen, hat sich die Lieblang Service GmbH zu einem Sponsoringpaket für die U19 der Junior Bandits entschlossen, zu dem unter anderem auch die Helmbeschriftung zählt. Dies wurde anlässlich des diesjährigen Family Days unter großem Jubel der Vereinsmitglieder und Besucher, sowie dem mehrmaligen Weltschiedsrichter des Jahres, Dr. Markus Merk, bekanntgegeben. „Besonders beeindruckt hat mich, dass die Jungs alle sehr freundschaftlich und respektvoll miteinander umgehen. Trifft der Trainer eine Entscheidung wird diese ohne Murren akzeptiert. Das Gleiche gilt für die Schiedsrichter. Kein Spieler traut sich die Unparteiischen zu kritisieren. Passiert das doch einmal, wird die komplette Mannschaft bestraft.“, so Frank Forell, der sich von der familiären Atmosphäre bei dem doch sehr körperbetonten Spiel begeistern ließ.

Wir wünschen den Junior Bandits für die laufende Saison und alle weiteren viel Erfolg!

LIEBLANG.com – Von Menschen für Menschen

Family Day bei den Bandits: v.l.: Holger Schmitt, Dr. Markus Merk, Frank Forell, Harald Maier

Zurück