Helden gesucht!

Unter diesem Motto fand am Sonntag, den 13. Mai 2012, in Neuhofen bei Ludwigshafen eine Typisierungsaktion für den Torwart der 1. Herren-Handballmannschaft der TuS Neuhofen statt.

Alexander Rück ist 25 Jahre alt und hatte große Pläne für sein Leben – heiraten, ein Haus bauen und eine Familie gründen. Ein Arztbesuch an einem Donnerstag, Anfang dieses Jahres jedoch änderte schlagartig alles. Weil er sich ständig schlapp fühlte und seiner Familie, Freunden und auch den Mannschaftskollegen auffiel, dass er immer blasser wurde, ging der durchtrainierte Sportler zum Arzt und erhielt die niederschmetternde Diagnose Leukämie. Noch am selben Nachmittag wurde er stationär aufgenommen und kam aufgrund seines stark geschwächten Immunsystems sofort in Quarantäne.

Allein in Deutschland erkrankt alle 45 Minuten ein Mensch an Leukämie. In den meisten Fällen hilft nur eine Stammzellenspende von einem genetischen Zwilling, jedoch findet noch immer jeder fünfte Patient keinen passenden Spender. Daher beschloss die Handballabteilung der TuS Neuhofen gemeinsam mit Freunden und Familie sowie der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) noch während Alex die erste Chemotherapie erhielt, eine großangelegte Registrierungsaktion zu organisieren. Mit dem großartigen Ergebnis, dass sich am Muttertag in der Rehbachhalle in Neuhofen 1.861 Stammzellenspender neu registrieren ließen um die Chancen auf Heilung für Alex und andere zu erhöhen.

Die Lieblang Service GmbH unterstützte diese Aktion mit einer Spende in Höhe von 500 Euro und ermöglichte somit 10 Stammzellentypisierungen.

Die Lieblang Dienstleistungsgruppe – Von Menschen Für Menschen

Wir freuen uns über die tolle Neuigkeit, dass nach Analyse der eingereichten Blutproben ein  Stammzellenspender für Alex gefunden werden konnte und wünschen ihm auf diesem Wege viel Glück und alles Gute!

Zurück